Wir helfen

70. Geburtstag von Pinzinger Friedrich

Friedrich Pnzinger feierte 70.Geburtstag.
FFW Eismannsberg gratulierte ihrem Ehren-Kommandanten.
Zusammen mit seinen Familienangehörigen, der Dorfgemeinschaft Anzenberg und einer starken Abordnung der Feuerwehr Eismannsberg feierte am Samstag Friedrich Pinzinger seinen 70. Geburtstag, daheim in geselliger Runde.


Bei der Feuerwehr Eismannsberg war der Jubilar 18 Jahre deren 1.Kommandant, und  wurde deshalb bereits 2004 zum Ehren-Kommandanten ernannt. Die Glückwünsche  überbrachte ihm die gesamte Vorstandschaft, an der Spitze 1. Vorsitzender Andreas Raab und 2. Kommandant Alexander Kerner mit einem Geschenk. Sie bedankten sich dabei auch vielmals beim Friedrich für seine Arbeit in der Feuerwehr. 18 Jahre lang gehörte er außerdem dem Gemeinderat Miltach an, davon sechs Jahre als 3. Bürgermeister, deshalb kam Bürgermeister Johann Aumeier - aber auch als sein Freund - um zu gratulieren.
Den guten Wünschen schloss sich im Namen der Dorfgemeinschaft Anzenberg deren Sprecher Alfons Bergbauer an und überreichte dem allseits beliebten Nachbarn ein Bierkrügerl mit Gravour. Glückwünsche kamen auch per Post von der Marianischen Männercongregation, der Friedrich Pinzinger bereits seit 1978 angehört. Über die vielen guten Wünsche und Aufmerksamkeiten freute sich der Jubilar sehr und bedankte sich herzlich dafür!
Geboren wurde Friedrich Pinzinger in Anzenberg und wuchs mit drei Geschwistern auf, Veronika - verheiratet in Höhenried, Elfriede - sie ist die Gastwirtin im Berggasthof in Heitzelsberg und Jakob lebt  in Miltach. Den Schulbesuch absolvierte er in Miltach, ein weiter Weg war da zu bewältigen; besonders im Winter war es nicht einfach! Nach den acht Jahren Volksschule in Miltach besuchte er zwei Jahre die Berufschule in Kötzting und zwei Semester "Winterschule", ebenfalls in Kötzting, schlossen sich an. Der Jubilar arbeitete daheim auf dem elterlichen Hof. 1972 führte Pinzinger Franziska Fleischmann aus Höhenried an den Traualtar und beide übernahmen seinen elterlichen Hof und bewirtschafteten ihn fleißig. Sechs Kinder, Sonja, Petra, Friedrich, Martin (er ist der 2.Vorsitzende der FFW Eismannsberg), Christian (er ist der 1.Kommandant der FFW Eismannsberg) und Cornelia, die beim 100jährigen Gründungsfest der FFW Eismannsberg  die Trägerin des Patenbandes für die FFW Oberndorf war, gingen aus der Ehe hervor.
Friedrich Pinzinger und seine Frau Fanni können sich inzwischen über vier Enkel, Florian, Thomas, Sandro und Michael freuen, das Quartett hängt sehr am Opa und an der Oma und halten beide manchmal ganz schön auf Trapp! Der schöne Hof wurde heuer an Sohn Martin übergeben, der ihn ebenfalls weiter bewirtschaftet, aber beide, besonders der Jubilar, helfen noch fleißig mit, wenn sie gebraucht werden.

70 Geburtstag Pinzinger Friedrich

 

Sonntag, 24. Juni 2018

Design by LernVid.com